| 20.22 Uhr

Angriff auf 44-Jährige
Tatverdächtiger nach Säureattacke von Minden in Psychiatrie

Minden. Knapp eine Woche nach einem Säureangriff auf offener Straße im nordrhein-westfälischen Minden befindet sich der mutmaßliche Täter in einer psychiatrischen Fachklinik.

Der Mann soll bei der Attacke auf eine 44-jährige Frau am Mittwoch vergangener Woche 30-prozentige Salzsäure verwendet haben, wie die Polizei am Dienstag weiter mitteilte. Die Frau war bei dem Attentat mit leichten Verletzungen davongekommen.

Dem Angriff soll ein Streit zwischen der 44-Jährigen und dem 51 Jahre alten Tatverdächtigen vorausgegangen sein. Die von dem Mindener benutzte 30-prozentige Salzsäure ist den Ermittlern zufolge frei im Handel zu erwerben.

(oko/AFP)