| 16.27 Uhr

Essen
Mitschnitt der Polizeileitstelle sorgt für Lacher auf Facebook

Mitschnitt der Polizeileitstelle sorgt für Lacher auf Facebook
"Manchmal redet man auch einfach nur aneinander vorbei", diesen Satz postete die Polizei NRW Essen auf ihrer Facebook-Seite. Zusammen mit dem lustigen Mitschnitt eines Anrufers in der Leitstelle. FOTO: Screenshot Facebook
Essen. Dass die Polizei nicht nur dein Freund und Helfer ist, sondern hin und wieder auch eine ordentliche Portion Humor in petto hat, beweist ein Notruf-Mitschnitt aus der Leitstelle der Polizei Essen und Mülheim. Wenige Stunden später hat die Polizei den Beitrag kommentarlos gelöscht. 

"Manchmal redet man auch einfach nur aneinander vorbei!" schreibt die Polizei NRW Essen auf ihrer Facebookseite und postet dazu einen Mitschnitt aus ihrer Leitstelle. Die Mitteilung des Anrufers ist eigentlich einfach. Er möchte sich über Lärmbelästigung durch einen Bauarbeiter und dessen laute Maschine beschweren. So weit so gut.

Der Polizist an der anderen Seite der Leitung fragt daraufhin, wo die Lärmbelästigung denn genau sei. Der Anrufer antwortet daraufhin klar und deutlich mit "Pommesweg".  Der Polizist vergewissert sich beim Anrufer, ob der Straße tatsächlich so heißt wie die "Pommes Fritt". Daraufhin antwortet der Anrufer: "Nein, nein. Wie die Pommes aber mit "T" wie Torsten". Dem Polizist  sagt dieser Straßenname jedoch immer noch nichts und er bittet den Anrufer den Namen zu buchstabieren. Das tut dieser auch: "P-O-M-M-E-S" und dann "Weg". Nach einigem hin und her über den Anfangsbuchstaben der Straße kommen beide Geprächspartner endlich zu dem Ergebnis, dass die Straße richtig "Tommes Weg" heißt. Der Kommentar des Polizisten am Ende des Mitschnitts: "Mein Gott, sagen Sie doch "T".

Auf der Facebook-Seite der Polizei NRW Essen sorgte der Post der Beamten für viele Lacher. "Der Leitstellenkollege hatte sicher Hunger, wenn er so hartnäckig ans Essen denkt", schreibt ein User. Eine andere Userin freut sich: "So wird aus einem miesen Montag doch noch ein gelungener Montag". Übrigens: Die meisten Leser haben ebenfalls "Pommes Weg" verstanden. Nach einigen Stunden hat die Polizei Essen den Beitrag auf ihrer Seite kommentarlos wieder gelöscht. 

Ob dieser Mitschnitt jedoch ähnliches Hit-Potential wie die berüchtigte "Gewitter-Oma" hat, ist noch nicht klar. Damals rief eine ältere Dame bei der Polizei an um sich zu erkundigen, ob es in dem Wohnort ihrer Tochter ein Gewitter gegeben hat. Zum Hit wurde der Mitschnitt, weil diese Oma wohl recht schwerhörig ist und dementsprechend die Kommunikation mit dem Polizisten etwas schwierig war. 

(skr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mitschnitt der Polizeileitstelle sorgt für Lacher auf Facebook


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.