| 18.18 Uhr

Mülheim an der Ruhr
Evakuierung nach Fund von leerer Brandbombe

Mülheim an der Ruhr. Eine leere Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg hat am Samstagvormittag in Mülheim an der Ruhr für eine Evakuierung gesorgt. Sie war bei Ausschachtungsarbeiten einer Baugrube freigelegt worden. Gefahr für die Anwohner bestand nicht.

Die angrenzenden Wohnhäuser wurden sofort geräumt, teilte die Feuerwehr mit. Der Kampfmittelräumdienst transportierte den ausgebrannten Sprengkörper ab. Nach zwei Stunden konnten die Anwohner wieder in ihre Wohnungen zurück. 

(lsa/lnw)