| 07.12 Uhr

Unfall in Münster
Fußgängerin wird von Auto zu Boden geschleudert

Münster. Eine Fußgängerin ist am frühen Mittwochmorgen auf einer Kreuzung in Münster von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Die 33-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Fußgängerin hatte laut Polizei möglicherweise nicht auf den Verkehr oder die Ampel geachtet. Weitere Details zu dem Unfall sind bislang nicht bekannt.

(lsa/lnw)