| 19.09 Uhr

Fit für den Ernstfall
Neues Trainingszentrum für NRW-Polizisten eröffnet

So trainiert die Polizei im neuen Trainingszentrum
So trainiert die Polizei im neuen Trainingszentrum FOTO: dpa, bt gfh
Dortmund. Rund 5000 Quadratmeter umfasst das neue Trainingszentrum in Dortmund, das am Freitag in Betrieb genommen wurde. Die Beamten sollen dort schwierige Einsätze möglichst realistisch üben können. 

Eine Gaststätte, möblierte Appartements, ein Bankschalter und Klassenräume sind in dem großen Komplex nachgebaut worden.

Geübt werden auch Alltagsituationen. "Die Gewaltbereitschaft gegenüber unseren Beamten nimmt zu. Pöbeleien und Beleidigungen sind an der Tagesordnung. Alltägliche Einsätze können plötzlich eskalieren", sagte der Inspekteur der NRW-Polizei, Bernd Heinen, bei der Eröffnung. Bei den Übungseinheiten setzen Trainer die Polizisten deshalb zusätzlich unter Stress.

Das neue Trainingszentrum ist für die Polizeibehörden Dortmund, Unna, Soest und Hagen mit rund 3600 Polizisten zuständig.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fit für den Ernstfall: Neues Trainingszentrum für NRW-Polizisten eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.