| 16.58 Uhr

Nichts geht mehr in Wuppertal
Schwebebahn steht seit Samstag still

Nichts geht mehr in Wuppertal: Schwebebahn steht seit Samstag still
FOTO: dpa, obe fg skm fpt
Wuppertal. In Wuppertal steht der Schwebebahn-Verkehr still: Wegen eines technischen Defekts an der Steuerung der Weichenanlage hat die einzigartige Bahn seit Samstagabend ihren Betrieb eingestellt.

"Wahrscheinlich ist es ein Software-Defekt", sagte ein Sprecher der Stadtwerke am Sonntag. Der Fehler sei so gravierend, dass die Herstellerfirma hinzugerufen werden müsse. Diese könne aber erst am Montag eingreifen. Es sei davon auszugehen, dass die Schwebebahn am Dienstag wieder Fahrt aufnehmen könne.

Für Sonntag und Montag ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Täglich fahren etwa 80.000 Menschen mit der einzigartigen Schwebebahn, die als Wahrzeichen Wuppertals gilt. Mehrere Medien hatten zuvor berichtet.

(felt/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nichts geht mehr in Wuppertal: Schwebebahn steht seit Samstag still


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.