| 19.04 Uhr

Demonstration für den Frieden
NRW-Ostermärsche beginnen in Duisburg

Ostermarsch Rhein-Ruhr in Duisburg 2014
Ostermarsch Rhein-Ruhr in Duisburg 2014 FOTO: dpa, cas axs
Düsseldorf. Zu Fuß, auf Rädern, mit Gesang und Bannern demonstrieren auch in diesem Jahr diverse Vereine und Pazifisten gegen Waffenexporte und Atomkraft. Aber nicht nur: Das bestimmende Thema der traditionellen Ostermärsche ab Karfreitag ist die Flucht aus Syrien und anderen Ländern. Los geht es in Duisburg. 

Die erste Ostermarsch-Veranstaltung in NRW beginnt am Karfreitag in Gronau (12.00 Uhr). Die insgesamt etwa 13 Aktionen im Land haben dieses Jahr größtenteils das Motto "Fluchtursachen erkennen, Verantwortliche benennen, Kriegsursachen beseitigen".

An Karsamstag, Ostersonntag und -montag zieht der Ostermarsch Rhein-Ruhr durch verschiedene Städte. Beginn ist in Duisburg, Ende in Dortmund. Im vergangenen Jahr nahmen Hunderte Menschen an den Märschen in NRW teil. Bundesweit gibt es laut dem Bonner Netzwerk Friedenskooperative zwischen Gründonnerstag und Ostermontag an 80 verschiedenen Orten Aktionen.

 

(mer/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Demonstration für den Frieden: NRW-Ostermärsche beginnen in Duisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.