| 15.52 Uhr

Starkregen und Sturmböen
Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in NRW

NRW: Warnung vor Unwetter mit Starkregen und Sturm im Rheinland
Blitze in der Nacht (Symbolbild). FOTO: Patrick Pleul
Düsseldorf. Der Deutsche Wetterdienst hat für den Sonntagabend und die Nacht zu Montag eine Unwetterwarnung herausgegeben. Sie betrifft den Süden von NRW inklusive Düsseldorf, den Kreis Viersen und das Bergische Land.

Die Warnung gilt von Sonntag, 20 Uhr bis Montag, 7 Uhr. Die Meteorologen prognostizieren einzelne Gewitter, "die am Abend oder in der Nacht zu einem oder mehreren Starkregengebieten zusammenwachsen" könnten. Örtlich sei so Starkregen mit bis zu 30 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit und zwischen 35 und 60 Litern Niederschlag innerhalb von sechs Stunden möglich. Ganz vereinzelt könne es gar zu extremem Starkregen mit über 40 Litern in kurzer Zeit kommen.

Außerdem könnte es bis in die erste Nachthälfte hageln, die Körner könnten um drei Zentimeter Durchmesser haben. Auch vor Sturmböen mit bis zu 100 Stundenkilometern wird gewarnt.

Die Warnung gilt für das südliche NRW und damit für den Raum Aachen, den Bonner Raum und Köln sowie für den Kreis Heinsberg, Teile des Rhein-Kreis Neuss und den Kreis Viersen. Auch Mönchengladbach, Düsseldorf, der Kreis Mettmann und das Bergische Land könnten betroffen sein.

Der Deutsche Wetterdienst weist darauf hin, dass es sich bei dieser Warnung um einen "ersten Hinweis auf erwartete Unwetter" handele. Die Prognose werde laufend konkretisiert.

(lsa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NRW: Warnung vor Unwetter mit Starkregen und Sturm im Rheinland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.