| 00.11 Uhr

Unfall mit Linienbus
Sechs Kinder bei Zusammenstoß mit Bus verletzt

Oberhausen. Acht Personen wurden am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Oberhausen leicht verletzt. Ein Linienbus war an der Mühlheimer Straße auf einen Personenwagen aufgefahren.

Gegen 16.10 Uhr steuerte der 28jährige Fahrer eines Linienbusses seinen Bus über die Mülheimer Straße in Richtung Innenstadt. An einer Kreuzung bemerkte er zu spät, dass sich ein Rückstau gebildet hatte und fuhr auf einen Volkswagen Sharan auf. In dem Personenwagen wurden durch den Aufprall nach Angaben der Polizei vier Kinder verletzt. Die Kinder waren zwischen einem und sechs Jahren alt.

In dem Linienbus wurden bei dem Zusammenstoß vier Menschen verletzt, darunter ebenfalls zwei Kinder im Alter von vier und fünf Jahren, sowie ein 16- und ein 49jähriger Fahrgast. Rettungswagen der Berufsfeuerwehr brachten sechs der Verletzten in Oberhausener Krankenhäuser, wo sie abulant versorgt wurden. Zwei Verletzte suchen selbstständig einen Arzt auf. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf 5.500 Euro geschätzt.

(juju/ots)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberhausen: Acht Leichtverletzte bei Auffahrunfall mit Linienbus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.