| 07.15 Uhr

Centro Oberhausen
Flüchtender fährt mit Absicht drei Männer an

Mehrere Personen im "Centro" Oberhausen angefahren
Mehrere Personen im "Centro" Oberhausen angefahren FOTO: Moritz Stoffelshaus
Oberhausen. Am Sonntagabend hat ein Autofahrer an einem Parkhaus des Einkaufszentrums Centro Oberhausen drei Männer angefahren. Nach einem Streit wollte der Täter aus dem Parkhaus flüchten und fuhr ungebremst auf die Personen zu. 

Auslöser der gefährlichen Fahrt im Parkhaus 2 gegen 20.20 Uhr am Sonntag war nach Informationen der Polizei ein Streit im Centro zwischen mehreren Personen, bei dem einer der Beteiligten geschlagen und verletzt wurde.

Mit dem Autos des Verletzten wollten drei Männer das Centro-Gelände anschließend verlassen. Die Sicherheitsmitarbeiter des Centro wollten das verhindern, indem sie eine Schranke schlossen und einen Container in den Fahrweg des Flüchtenden stellte, berichtet die Polizei. Ungebremst steuerte der Fahrer den BMW dann auf die Personengruppe zu und fuhr diese um. Zwei Mitarbeiter der Centro-Securiity (31 und 33 Jahre alt ) sowie eine weiterer Mann (53) wurden verletzt.

Anschließend stellten die drei Männer das Auto ab und flüchteten zu Fuß. In unmittelbarer Nähe des Centro konnten zwei Mitfahrer (23 und 24 Jahre) von der Polizei festgenommen werden. Die Fahndung nach dem Fahrer dauert an.

Alle vier Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Die dunkle Limousine wurde von der Polizei verlassen hinter der Unterführung bei Saturn auf der Straße gefunden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(lsa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberhausen Centro: Mann fährt drei Personen an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.