| 16.01 Uhr

"The Mirai"
McFit will größtes Fitnessstudio der Welt in Oberhausen bauen

Oberhausen: McFit will größtes Fitnessstudio der Welt "The Mirai" bauen
So soll das neue Fitnesstudio "The Mirai" aussehen. FOTO: The Mirai
Oberhausen. Die Fitnessstudiokette McFit will in Oberhausen ein neues Studio eröffnen. Es soll das größte Fitnessstudio der Welt werden. Wer dort trainieren will, soll keine Beiträge zahlen müssen.

Unter dem Namen "The Mirai" sei in Oberhausen das "größte Gym der Welt" geplant, teilte das Unternehmen in Berlin mit. Es soll eine Fläche von mehr als 50.000 Quadratmetern haben und in drei ehemaligen Hallen eines stillgelegten Stahlwerks in der Nähe des Einkaufszentrums Centro eingerichtet werden. McFit-Eigentümer Rainer Schaller will einen zweistelligen Millionenbetrag investieren. "The Mirai" ist japanisch und bedeutet "Zukunft".

Er hat die Hallen für zehn Jahre gepachtet. Die Eröffnung ist für Ende 2019 geplant. In dem Studio soll an 365 Tagen im Jahr trainiert werden können. Über das Projekt haben die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" und das "Handelsblatt" zuerst berichtet.

Die Anlage soll allen offenstehen, "unabhängig von Herkunft, Alter oder Einkommen". Es sollen keine monatlichen Mitgliedsbeiträge erhoben werden. In "The Mirai" sollen auch Messen, Kongresse und Fachveranstaltungen stattfinden. "Durch Sponsoring, Events und Vermietung von Showrooms entstehen andere Kooperationsmöglichkeiten und Synergieeffekte als in einem reinen Fitnessstudio", erklärte Projektgeschäftsführer Ralph Scholz. Fremde Unternehmen sollen außerdem neue Fitnessgeräte und Produkte vorstellen können.

Die McFit-Unternehmensgruppe ist nach eigenen Angaben Europas größte Fitnesskette mit acht Marken in sechs Ländern und 1,4 Millionen Mitgliedern.

(lsa/lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberhausen: McFit will größtes Fitnessstudio der Welt "The Mirai" bauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.