| 11.23 Uhr

Oberhausen
Metalldiebe überfallen Babcock

Oberhausen. Auf das Gelände von Babcock in Oberhausen sind Sonntagnacht Metalldiebe eingebrochen. Die Polizei geht von mindestens acht Tätern aus, einer konnte gefasst werden.

In der Nähe der Gleisanlagen auf dem Gelände an der Duisburger Straße zerschnitten sie einen Zaun und brachen dann ein Tor auf. Mit einem Kleinlaster fuhren sie auf das Gelände bis vor eine Lagerhalle. Die Diebe durchtrennten die Sicherungen an mehreren dort gelagerten, bis zu drei Zentnern schweren Stahlreifen und luden ihre Beute in den Lieferwagen.

Aufmerksame Mitarbeiter des Babcock-Sicherheitsdienstes hatten die Diebe entdeckt und informierten sofort die Polizei. Als mehrere Funkstreifenwagen auf das unübersichtliche Werksgelände vorrückten, flüchteten die Metalldiebe über die angrenzenden Bahngleise. Ein Zugführer musste dadurch eine Vollbremsung einleiten. Der Zugverkehr wurde für die Dauer der Fahndung eingestellt.

Bereits nach wenigen Minuten nahmen Oberhausener Polizisten einen 26-jährigen Täter in der Nähe einer Tankstelle auf der Ruhrorter Straße fest. Der Rumäne sitzt seitdem im Polizeigewahrsam und wartet auf seinen Termin beim Haftrichter.

Nach seinen flüchtigen Komplizen fahndeten die Oberhausener zwischenzeitlich mit Unterstützung der Bundespolizei, einer Diensthundestaffel und eines Polizeihubschraubers. Zeugen hatten Bandenmitglieder an verschiedensten Orten gesehen und die Polizei informiert. Weitere Bandenmitglieder konnten aber trotz der umfangreichen Fahndungsmaßnahmen in dieser Nacht nicht mehr festgenommen werden.

Die Ermittler erhoffen sich weiter Hinweise durch die Auswertung des bei dem Festgenommenen gefundenen Telefons. Weiter Spuren sicherten sie an den am Tatort zurückgelassenen Aufbruchswerkszeugen und dem bereits mit Diebesgut beladenen Kleinlaster. An dem blauen Renault Master waren spanische Kennzeichen angebracht.

Die Kriminalpolizei fragt: Wer hat den blauen Renault Master mit spanischen Kennzeichen in Oberhausen oder Umgebung gesehen und kann Hinweise zu den Fahrzeugführern machen? Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort der Benutzer machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei telefonisch (0208 8260) oder als Email entgegen.

(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberhausen: Metalldiebe überfallen Babcock


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.