| 10.23 Uhr

Einbruch in Juweliergeschäft
Schaufenster mit Gullydeckel eingeschlagen

Oberhausen: Schaufenster mit Gullydeckel eingeschlagen
Einbruch in ein Juweliergeschäft in der Sterkrader Innenstadt. FOTO: Polizei Oberhausen
Oberhausen. Mitten in der Sterkrader Innenstadt sind in der Nacht zu Mittwoch um kurz nach Mitternacht zwei Einbrecher in ein Juweliergeschäft eingebrochen. Mithilfe eines zentnerschweren Gullydeckels schlugen sie ein Loch in das Schaufenster. 

Zeugen bemerkten gegen 0.39 Uhr den Lärm vor dem Juwelier auf der Steinbrinkstraße und riefen die Polizei. Zwei Einbrecher, die einen etwa einen Zentner schweren Gullydeckel 20 Meter zum Tatort geschleppt hatten, schlugen mehrfach damit gegen das Sicherheitsglas des Schaufensters und bedienten sich an der Auslage des Juweliers. Noch vor dem Eintreffen der ersten Streifenwagen flüchteten die Täter über die Bahnhofstraße in Richtung "Kaufland".

Beide Einbrecher sind etwa 18 - 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank. Beide haben kurze, dunkle Haare und ein südländisches Erscheinungsbild. Beide sprachen akzentfreies Hochdeutsch

Ein Täter trug eine schwarze Jogginghose mit weißen Längsstreifen (Adidas), ein schwarzes Oberteil und eine weiße Baseball-Kappe. Sein Komplize trug eine dicke, dunkle Jacke, Jeans und ebenfalls eine weiße Baseball-Kappe. Hinweise nimmt die Polizei Oberhausen unter Telefon: 0208-8260 entgegen. 

 

 

(tak)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberhausen: Schaufenster mit Gullydeckel eingeschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.