| 13.01 Uhr

Öffnungszeiten am 31.12.2017
Geschäfte bleiben an Silvester geschlossen

Öffnungszeiten an Silvester 2017: Geschäfte haben in der Regel geschlossen
Vorräte für Silvester müssen dieses Jahr schon früher besorgt werden. FOTO: Heike Hütten
Düsseldorf. Der Jahreswechsel fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Seine Feiertagseinkäufe sollte man daher schon am Vortag erledigen. Denn - anders als an Heiligabend - bleiben dieses mal nahezu alle Lebensmittelgeschäfte geschlossen.

An Silvester gelten die normalen Ladenöffnungszeiten wie an einem Sonntag. Das bedeutet, Kunden können nur dort einkaufen, wo sie auch an einem gewöhnlichen Sonntag einkaufen gehen. Das ist in der Regel Bäckereien und Tankstellen. Darüber hinaus haben die Geschäfte an Flughäfen und größeren Bahnhöfen geöffnet. 

Eine Sonderregelung wie am heiligen Abend gibt es nicht. Das teilt der Handelsverband NRW auf Anfrage mit. Fällt der 24.12. auf einen Sonntag, können Einzelhändler ihre Geschäfte öffnen, wenn sie ausschließlich Lebensmittel verkaufen. 

Die Zutaten für das Raclette und Feuerwerk müssen also spätestens am 30.12. besorgt werden. 

(heif)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Öffnungszeiten an Silvester 2017: Geschäfte haben in der Regel geschlossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.