| 19.19 Uhr

Blutbad in Essener Schrebergarten
Oma und Vater mit Beil erschlagen - Täter muss in die Psychiatrie

Blutbad in Essener Schrebergarten: Oma und Vater mit Beil erschlagen - Täter muss in die Psychiatrie
Der Angeklagte (l.) mit seinem Anwalt bei Prozessauftakt in Essen. FOTO: dpa, bt fdt
Essen. Verkleidet mit einer goldenen Batman-Maske hatte ein psychisch kranker Mann im Dezember seine Großmutter und seinen Vater erschlagen. Am Dienstag wies das Essener Schwurgericht den 34-Jährigen für unbestimmte Zeit in die geschlossene Psychiatrie ein.

Eine Bestrafung im klassischen Sinn komme nicht in Betracht, weil der Beschuldigte zur Tatzeit als schuldunfähig gelten müsse. Der ehemalige Bauunternehmer soll seit Jahren an Wahnvorstellungen leiden. Im Prozess hatte er bestritten, Großmutter und Vater im Schrebergarten erschlagen zu haben. Zu Prozessbeginn hatte er aber auch erklärt: "Es war eine Tragödie."

 

(lnw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Blutbad in Essener Schrebergarten: Oma und Vater mit Beil erschlagen - Täter muss in die Psychiatrie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.