| 09.09 Uhr

Essen
Paar entreißt Sechsjährigem seinen Chihuahua

Essen-Altendorf. Einem sechsjährigen Jungen wurde beim Spaziergang in Essen-Altendorf sein Chihuahua geklaut. Ein erwachsenes Paar entriss dem Jungen den Hund und nahm ihn mit. Bei Facebook schlug die Suche hohe Wellen - mit Erfolg. 

Anfang der Woche ging der Sechsjährige gegen Mittag in der Nähe des Niederfeldsees spazieren, als er dem Paar begegnete, einem Mann und einer Frau mit Kinderwagen, in dem ein Baby lag. Nach Angben der Polizei Essen schubsten die Erwachsenen den Jungen, nahmen den siebenjährigen Chihuahua an sich und gingen in Richtung Altendorfer Straße davon. 

Happy End nach wenigen Stunden Suche

Mehrere Stunden suchten die Polizei sowie die Familie des Jungen in Essen-Altendorf nach dem braun-schwarzen Hund. Die Beamten verbreiteten den Suchaufruf auch über Facebook, wo der Beitrag binnen kurzer Zeit mehr als 5000 Mal geteilt wurde.

 

Essen-Altendorf: Ein 6 Jähriger ist heute Mittag gegen 11.45 Uhr mit seinem Hund in der Nähe des Niederfeldsees...

Posted by Polizei NRW Essen on  Dienstag, 1. März 2016

Schließlich entdeckte ein 39-jähriger Verwandter, wie zwei Jungs auf einem Parkplatz im Bereich Altendorfer Straße/Griepestraße/Kötterstraße mit dem Chihuahua spielten. Die etwa 9 Jahre alten Jungs gaben an, den Hund in der Nachbarschaft gefunden zu haben. 

Wer die Personen sind, die dem Jungen das Tier entrissen haben, ist noch ungeklärt. Die Polizei ermittelt weiter in dem Fall. 

Das wichtigste ist jedoch: Der Hund ist wohlbehalten zu seinen Besitzern zurückgekehrt. 

(mer)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Essen: Paar entreißt Sechsjährigem seinen Chihuahua


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.