| 11.32 Uhr

Hubschrauber in Plettenberg im Einsatz
Mann stürzt von Dach - Lebensgefahr

Pettenberg-Holthausen: Mann stürzt von Dach - Lebensgefahr
Rettungshubschrauber Christoph 25 landete in der Nähe eines Sportplatzes in Plettenberg-Holthausen. FOTO: Feuerwehr Plettenberg
Plettenberg-Holthausen. Am Donnerstagabend ist ein 29-jähriger Mann aus etwa neun Metern Höhe vom Dach eines Feuerwehrgerätehauses in Plettenberg gestürzt. Er zog sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zu.

Der Mann gehört laut Feuerwehr zu einer Flüchtlingsfamilie und ist in einer Wohnung im Feuerwehrgerätehaus untergebracht. Die Ursachen seines Sturzes sind noch nicht geklärt.

Zum Zeitpunkt des Unfalls waren die Mitglieder der ehrenamtlichen Löschgruppe Holthausen, darunter auch ausgebildete Rettungsassistenten, vor Ort. Sie leisteten Erste Hilfe. Es unterstützte sie die Berufsfeuerwehr.

Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Er flog den 29-Jährigen in eine Unfallklinik nach Gelsenkirchen. Eine unter Schock stehende Angehörige wurde per Rettungswagen ins Klinikum Lüdenscheid gebracht.

(thka)