| 13.29 Uhr

Fahndung in Iserlohn
Polizei fahndet mit Foto nach Vergewaltiger

Fahndung in Iserlohn: Polizei fahndet mit Foto nach Vergewaltiger
Die Polizei sucht nach diesem Mann. FOTO: Polizei
Iserlohn. Die Polizei in Iserlohn fahndet nach einem Mann, der eine 18-Jährige vergewaltigt haben soll. Mit Hilfe eines Phantombildes werden Zeugen gesucht. 

Wie die Polizei mitteilt, soll die Tat bereits am vergangenen Samstag, 12. August, gegen 3 Uhr geschehen sein. Beim mutmaßlichen Tatort handelt es sich um eine Parkanlage zwischen der Goethe- und Görrestraße in Iserlohn.

Das Phantombild zeige den von der Geschädigten beschriebenen Tatverdächtigen, berichtet die Polizei. Wer die abgebildete Person kennt und Angaben zu ihrer Identität machen kann, soll sich bei der Polizei melden. Auch Zeugen, die die Tat möglicherweise gesehen haben oder in der Tatnacht verdächtige Beobachtungen in der Nähe des Tatorts gemacht gemacht haben, werden gesucht.

Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-5117 oder 9199-0 entgegen.