| 11.35 Uhr

Bilder der Überwachungskamera
Polizei fahndet nach Taschendieben vom Essener Hauptbahnhof

Bilder der Überwachungskamera: Polizei fahndet nach Taschendieben vom Essener Hauptbahnhof
Dieser junge Mann soll ein Taschendieb sein. Wer ihn kennt, kann sich bei der Polizei melden. FOTO: Polizei Essen
Essen. Immer wieder werden Reisende an Bahnhöfen und in Zügen bestohlen. Die Essener Polizei fahndet nun mit Fotos nach einem Mann, der mit einem Komplizen am Essener Hauptbahnhof einer Frau ihr Handy geklaut haben soll - und gibt Tipps gegen Taschendiebstahl.

Der abgebildete junge Mann soll einer 27-jährigen Essenerin am 11. Oktober um die Mittagszeit das Telefon geklaut haben. Er war mit einem Komplizen unterwegs. Einer von ihnen rempelte die Frau an. Der zweite nutzte diese Ablenkung und zog ihr das Telefon aus der Tasche.

Ein zweites Foto des mutmaßlichen Täters. Die Polizei bittet um Hinweise. FOTO: Polizei Essen

Viele Taschendiebe gehen genau so vor - mit der Masche ablenken und dann beklauen. Von diesem Täter konnte die Polizei Bilder einer Überwachungskamera bekommen. Die Ermittler hoffen auf Hinweise - Zeugen oder Menschen, die den Mann wiedererkennen, können sich unter der Telefonnummer 0201/829-0 melden.

Die Polizei gibt Tipps, die helfen können, damit man nicht selbst zum Opfer wird:

  • Seien Sie bei Menschenansammlungen und im Gedränge besonders aufmerksam. Achten sie auf unangemessenen Körperkontakt und Rempeleien von fremden Personen.
  • Tragen Sie Geldbörse, Bankkarten, Mobiltelefon und andere Wertsachen immer dicht am Körper, am besten getrennt in verschlossenen Innentaschen.
  • Lassen Sie Ihre Taschen und Ihr Gepäck nicht unbeaufsichtigt.
  • Tragen Sie Ihre Tasche mit der Verschlussseite zum Körper.
(hpaw)