| 14.23 Uhr

Wuppertal
Polizei fasst schlafenden Autoknacker

Wuppertal. In der Nacht zu Mittwoch haben Polizisten einen 25-Jährigen ertappt, der an acht Autos die Scheiben eingeschlagen und Wertsachen aus den Autos gestoheln hatte. Anschließend legte er sich offenbar in einem der Wagen schlafen.

Gegen 1.15 Uhr entdeckten die Polizisten einen schlafenden Mann auf dem Firmenparkplatz im Bereich Vorm Eichholz in Wuppertal, wie die Polizei berichtet. Die Beamten bemerkten zunächst auf dem Grundstück zwei aufgebrochene Fahrzeuge. In einem der beschädigten Autos fanden sie dann den Dieb.

Offensichtlich schlief der 25-Jährige seinen Rausch aus. Der Betrunkene hatte Aufbruchwerkzeug und die Beute in seinem Rucksack bei sich. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei schlug der Mann an acht Fahrzeugen die Scheiben ein und entwendete Wertgegenstände.

Der junge Mann wurde vorläufig festgenommen und verbrachte nach entnommener Blutprobe die Nacht im Polizeigewahrsam. Da keine Haftgründe vorlagen, wurde er am Mittwochmittag wieder auf freien Fuß gesetzt.

 

(ots)