| 11.17 Uhr

Ein Todesfall in Disko
Polizei in Essen warnt vor gefährlichen Pillen

Essen. In Essen ist ein 27 Jahre alter Mann nach einem Diskothekenbesuch gestorben. Er soll zuvor Drogen genommen haben. Vier weitere Besucher mussten ärztlich versorgt werden. Die Polizei warnt Partygänger in der Stadt.

Das Oper habe vermutlich eine illegake Pille genommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 27-Jährige sei noch in ein Krankenhaus gebracht worden, die Ärzte konnten ihn aber nicht mehr retten. Vier weitere Menschen wurden demnach noch behandelt.

Genauere Angaben zu der Substanz machte die Polizei zunächst nicht.
Wer nach dem Drogenkonsum außergewöhnliche körperliche Symptome bemerke, solle sich in ärztliche Behandlung begeben, warnte die Polizei.

Es bestehe Lebensgefahr.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Polizei in Essen warnt vor gefährlichen Pillen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.