| 07.42 Uhr

Frau auf Dating-Portal hereingelegt
Polizei in Essen warnt vor vermeintlichem Liebhaber

Frau auf Dating-Portal hereingelegt: Polizei in Essen warnt vor vermeintlichem Liebhaber
Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann? FOTO: Polizei
Essen. Eine 40-jährige Frau aus Mülheim ist in den vergangen Monaten offenbar auf einen Betrüger hereingefallen. Sie lernte den vermeintlichen Liebhaber im Internet kennen und gab ihm Geld. Danach hörte sie nichts mehr von ihm. 

Wie die Polizei mitteilte, verabredete sich die Mülheimerin sowohl am 11. März als auch am 11. April diesen Jahres mit einem unbekannten Mann. Kennengelernt haben sich die beiden über ein Dating-Portal. Er gaukelte der Frau vor, unverschuldet in finanzielle Schwierigkeiten geraten zu sein und bat um einen Kredit, wie die Geschädigte berichtet. Die Geblendete ließ sich auf den Mann ein und gab ihm an den beiden Tagen Bargeld in fünfstelliger Höhe.

Danach erreichte die Frau den mutmaßlichen Betrüger nicht mehr. Die Polizei veröffentlicht nun ein Foto und fragt: Wer kennt die hier abgebildete Person? Auch weitere etwaige geschädigte Frauen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt die Polizei unter folgender Telefonnummer entgegen: 0201-829-0.

(skr)