| 19.13 Uhr

Kriminalität
Polizei schnappt Einbrecherbande in NRW

Kriminalität: Polizei schnappt Einbrecherbande in NRW
Die Ermittlungskommission "Mieter" machte die Diebe dingfest (Symboldbild). FOTO: dpa, obe;hae
Recklinghausen. Den sieben Tatverdächtigen wird vorgeworfen, zwischen November 2015 bis Juni 2016 in Nordrhein-Westfalen 30 Einbrüche begangen zu haben. 

Die Polizei hat landesweit agierenden Blitzeinbrechern das Handwerk gelegt. Sieben Tatverdächtige wurden festgenommen; vier von ihnen sitzen in U-Haft. Das teilte die Polizei Recklinghausen am Donnerstag mit. Sie macht die Bande für 30 Einbrüche in Tankstellen und Geschäfte verantwortlich. Die Männer schlugen Scheiben der Eingangstüren ein und nahmen Tabakwaren mit.

Als sich bei einer Tat ein Zeuge mit seinem Wagen in den Weg stellte, rammten die Männer auf der Flucht das Auto. Die Bande flog auf, weil sie Leihwagen benutzte, Spuren hinterließ und häufig ein auffälliges Duo losschickte: Einer war 1,98 Meter groß, der andere 1,64 Meter.

(sb/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kriminalität: Polizei schnappt Einbrecherbande in NRW


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.