| 07.13 Uhr

Essen
Polizist rettet Bewohner aus brennendem Haus und verletzt sich schwer

Essen. Bei der Rettung eines Bewohners aus einem brennendem Haus ist ein Polizist schwer verletzt worden. Beide kamen ins Krankenhaus.

Eine Wohnung in der vierten Etage des Hauses war am frühen Mittwochmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache in Brand geraten, wie die Polizei mitteilte. Neben dem Polizisten wurde auch der Gerettete schwer verletzt.

Beide erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

 

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Essen: Polizist rettet Bewohner aus brennendem Haus und verletzt sich schwer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.