| 09.44 Uhr

Hochwassereinsatz in Ratingen
Helfer lassen Wasser aus überfülltem Teich ab

Ratingen-Hösel - Helfer lassen Wasser aus überfülltem Teich ab
Wegen der heiklen Lage am Stauteich in Hösel arbeiteten die Einsatzkräfte auch die Nacht durch. (Symbolfoto) FOTO: dpa, dul cul
Ratingen. Seit Tagen sind Helfer in Ratingen an einem einsturzgefährdeten Damm im Dauereinsatz. Auch in der Nacht zu Donnerstag wurde gearbeitet. Die größte Gefahr scheint gebannt. 

Helfer stellten in der Nacht zu Donnerstag eine Verbindung zwischen Wasserfläche und den Ablaufrohren her, über die das Wasser nun abfließt. Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) leuchteten den Einsatzort mit Lampen aus. Sandsäcke sichern die Stelle, an der das Wasser abläuft. 

Der beschädigte Damm ist Teil eines Teiches, der als Regenrückhaltebecken dient. Die starken Niederschläge der vergangenen Tage ließen den Teich im Stadtteil Hösel voll Wasser laufen und beschädigten den Damm.

Pumpen vorerst ausgeschaltet

Die drei zunächst eingesetzten Hochleistungspumpen wurden abgeschaltet, verbleiben jedoch in ständiger Betriebsbereitschaft. Im Laufe der Nacht zu Donnerstag beobachten die Einsatzkräfte die Lage.

Abonnieren Sie unseren neuen Newsletter
"Total Lokal" für Ihre Stadt!

Direkt aus Ihrer Lokalredaktion schicken wir Ihnen zum Wochenende die wichtigsten Ereignisse der Woche. Melden Sie sich jetzt an!

Am Donnerstag gehen die Arbeiten der Einsatzkräfte in Kooperation mit dem Eigentümer, der Unteren Wasserbehörde, weiter. Auch der Bergisch-Rheinische-Wasserverband und mehrere Fachunternehmen beteiligten sich.

(sbl/RP)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ratingen-Hösel - Helfer lassen Wasser aus überfülltem Teich ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.