| 15.51 Uhr

Arbeitsunfall in Recklinghausen
Balkonplatte stürzt ab - 77-Jähriger schwerst verletzt

Recklinghausen: Mann stürzt mit Balkonplatte in die Tiefe
Rettungskräfte stehen vor dem Haus in Recklinghausen, an dem die Balkonplatte abgebrochen ist. FOTO: Feuerwehr Recklinghausen
Recklinghausen. In Recklinghausen ist beim Abriss eines Balkons der 77 Jahre alte Inhaber einer Baufirma lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann hatte sich am Freitag auf einem Baugerüst am Balkon aufgehalten, als sich die Balkon-Bodenplatte im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses löste und das Gerüst mit sich riss.

Zwei weitere Arbeiter hatten Glück: Sie fanden Halt auf einem schmalen Sims und konnten sich am Fensterrahmen festhalten, bis die Feuerwehr kam. Sie blieben ebenso unverletzt wie ein Kranführer, auf dessen Führerhaus das Gerüst gefallen war.

Der 77-Jährige kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus, wie die Feuerwehr Recklinghausen berichtete. Das Amt für Arbeitsschutz hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

(see)