| 15.36 Uhr

Sturmwarnung für Rosenmontag
Jecken im Sauerland sagen Zug ab

Sauerland: Erster Karnevalszug abgesagt
FOTO: dpa
Wenden. Die ersten Jecken ziehen Konsequenzen aus der Sturmwarnung für Rosenmontag: Ein Karnevalsverein im Sauerland hat seinen traditionellen Rosenmontagszug abgesagt. Normalerweise säumen 5000 bis 7000 Menschen die Strecke im nordrhein-westfälischen Wenden.

"Aber wir könnten es nicht verantworten, wenn durch den Sturm irgendwas passiert. Deshalb haben wir schweren Herzens die Reißleine gezogen", sagte der Vorsitzende des Karnevalsvereins Schönau-Altenwenden, Thomas Dröscher, am Samstag. Gefeiert werde aber trotzdem - dann eben in den Kneipen.

Ganz ausfallen lassen wollen die Jecken ihren Zug nicht. "Wir verlängern einfach die Session." Voraussichtlich werde der Rosenmontagszug im Mai nachgeholt. Der Westdeutsche Rundfunk hatte zuerst über die Absage berichtet.

(sef/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sauerland: Erster Karnevalszug abgesagt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.