| 19.12 Uhr

Streit um Musik
Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft in Bergisch-Gladbach

Bergisch Gladbach. Bei einer Schlägerei in einer Flüchtlingsunterkunft in Bergisch Gladbach standen sich zeitweise rund 20 Bewohner der Unterkunft gegenüber. Die Stimmung sei aggressiv gewesen. Ein 19-Jähriger verletzte sich leicht.

Eine Bewohnerin sei wegen der Aufregung kurzzeitig in Ohnmacht gefallen und in ein Krankenhaus gebracht worden, erklärten die Beamten am Donnerstag. Auslöser für den Streit sei wohl gewesen, dass der 19-Jährige aus Sicht von drei anderen Bewohnern zu laut Musik hörte. Die Auseinandersetzung am Mittwoch sei dann eskaliert und die drei hätten den 19-Jährigen geschlagen.

Auch in Krefeld kam es am Mittwoch und am Donnerstag zu mehreren Streitigkeiten in einer Asylbewerberunterkunft. Drei Beteiligte seien dabei verletzt worden, teilte die Polizei mit. Neun Menschen seien in Gewahrsam genommen worden. Auslöser sei vermutlich ein Streit um Duschzeiten gewesen, der bereits am Dienstag hochgekocht war.

 

 

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Streit um Musik: Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft in Bergisch-Gladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.