| 12.20 Uhr

Schüsse auf Fußballprofi Naki
Ermittler suchen dunklen Kombi

Schüsse auf Fußballprofi Deniz Naki: Polizei sucht dunklen Kombi
Deniz Naki telefoniert, während er am 8. November 2016 das Gericht im südosttürkischen Diyarbakir verlässt (Archiv). FOTO: dpa, cem ase nic
Aachen. Polizei und Staatsanwaltschaft suchen weiter nach den Tätern, die hinter den Schüssen auf das Auto von Fußballprofi Deniz Naki stecken. Nun veröffentlichten die Ermittler eine Beschreibung des Wagens, aus dem gefeuert wurde. 

Wie die Staatsanwaltschaft Aachen am Freitag mitteilte, soll es sich bei dem Täterfahrzeug um einen dunklen Wagen, vermutlich einen Kombi, mit nicht lesbarem oder nicht vorhandenem hinteren Kennzeichen handeln. Das Fahrzeug habe die Autobahn nicht verlassen, es sei in Richtung Köln weitergefahren.

Unbekannte Täter hatten am vergangenen Sonntag zwischen 22 und 23 Uhr auf der A4 zwischen Düren und Aachen auf den Wagen des Fußballers geschossen. Deniz Naki war in einem matt lackierten Porsche Cayenne unterwegs gewesen. 

Hinweise nimmt die Polizei Aachen unter den Telefonnummern 0241-9577-31101 und 0241-9577-34210 entgegen.

Naki hat kurdische Wurzeln, gilt als Kritiker der türkischen Regierung. Er sieht sich als Opfer eines politisch motivierten Mordanschlags.

(sef)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schüsse auf Fußballprofi Deniz Naki: Polizei sucht dunklen Kombi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.