| 15.50 Uhr

Schwerverletzte in Bünde
Mann fährt absichtlich mit Auto in Geburtstagsgesellschaft

Bünde. Im ostwestfälischen Bünde hat ein Autofahrer seinen Wagen nach einem Streit absichtlich in eine Geburtstagsgesellschaft gesteuert.

Bei der Kollision im Hinterhof einer Bar wurden am frühen Samstagmorgen fünf Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. Nach einer Auseinandersetzung soll der Mann absichtlich in den Hinterhof gefahren sein und direkt auf die Bierzeltgarnitur zugesteuert haben, an der insgesamt zehn Menschen einen Geburtstag feierten. Die Polizei nahm später einen 46-jährigen Mann fest, der das Auto gefahren haben soll und ebenfalls leicht verletzt wurde. Eine Mordkommission ermittelt.

(felt/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwerverletzte in Bünde: Mann fährt absichtlich mit Auto in Geburtstagsgesellschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.