| 14.48 Uhr

Siegaue bei Bonn-Geislar
Sexueller Übergriff am Rheinufer - Täter flüchtig

Bonn. Die Polizei fahndet nach einem Mann, der in der Nacht auf Sonntag in der Siegaue bei Bonn-Geislar ein Paar attackiert hat. Es kam zu einem sexuellen Übergriff auf eine 23-jährige Frau.  

Der Mann soll das Paar angegriffen haben, als es auf einer Wiese unterhalb der Landstraße 269 in der Nähe der Siegfähre zeltete. Gegen halb eins habe er sich dem Zelt genähert, indem die 23-Jährige mit ihrem 26-jährigen Freund lag. 

Er bedrohte die beiden mit einem größeren Messer und forderte die Frau auf, das Zelt zu verlassen. "Vor dem Zelt kam es schließlich zu einem Sexualdelikt", heißt es in der Meldung der Polizei.

In etwa hier soll sich die Tat ereignet haben.

Der Täter flüchtete anschließend in Richtung Rhein. Der 26-Jährige alarmierte über Handy Polizei und Rettungswagen. Seine Freundin kam ins Krankenhaus.

Anmerkung der Redaktion: Die Polizei hat am Samstag, 8. April, einen Verdächtigen gefasst. Deshalb haben wir die Personenbeschreibung aus diesem Text entfernt. Er wird nicht mehr gesucht.

(hpaw)