| 14.07 Uhr

Festnahme
Mann mit Totschläger und Schreckschusswaffe in Siegen unterwegs

Siegen. Die Polizei hat in Siegen einen 34 Jahre alten Mann festgenommen, der auf einem Supermarktparkplatz auf zwei Männer geschossen haben soll. Er sei zudem mit einem Totschläger bewaffnet gewesen.

Der Mann hatte laut Polizei die Waffe am Dienstag gegen 21.30 Uhr an der Eisenfelder Straße auf zwei Männer gerichtet und abgedrückt. Danach sei er mit einem Auto geflohen. Die Polizei umstellte sein Haus. Schließlich sei der 34-Jährige mit erhobenen Händen aus dem Haus gekommen und habe sich widerstandslos festnehmen lassen.

Im Haus stellten die Beamten die Waffe sicher, bei der es sich um eine Schreckschuss- bzw. Gaswaffe handele. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, auch die Männer auf dem Supermarktparkplatz blieben unverletzt.

Die Polizei ermittelt gegen den 34-Jährigen nun wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz.

(lsa)