| 10.16 Uhr

NRW
Sommer-Bilanz: Hitze-Rekord knapp unter 39 Grad

Infos: Diese Orte bieten die meisten Sonnenstunden in NRW
Infos: Diese Orte bieten die meisten Sonnenstunden in NRW FOTO: Family Business / Shutterstock.com
Düsseldorf. Im Vergleich zu anderen Bundesländern war es in NRW in diesem Sommer regenreicher, aber ähnlich sonnig. "Zu warm, ein bisschen zu nass und zum Glück zu sonnig", fasst ihn ein Meteorologe zusammen. Am heutigen Dienstag beginnt der Herbst.

Der Temperaturrekord wurde in NRW zwar nicht geknackt, doch war es in diesem Sommer wärmer als in den vergangenen Jahren. Mit 17,8 Grad lag die Durchschnittstemperatur 1,5 Grad über dem langjährigen Mittel. Im übrigen Deutschland war es mit 18,5 Grad (plus 2,2 Grad) noch etwas heißer. Kitzingen in Bayern erreichte gleich zweimal den neuen nationalen Spitzenwert von 40,3 Grad (am 5. Juli und am 7. August) - deutschlandweit ist es der drittheißeste Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Fotos: So schön war der Sommer 2015 in der Region FOTO: Christoph Reichwein

"Zu warm, ein bisschen zu nass und zum Glück zu sonnig", so fasst Malte Witt, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst in Essen, den Sommer in NRW zusammen. Zehn Liter mehr Regen als im langjährigen Vergleich - "das an sich ist nicht so markant", sagt Witt. Allerdings sei der Regen überwiegend an fünf Augusttagen gefallen. Der Juni und Juli waren deutlich trockener. "Und das ist schon ungewöhnlich." Ebenso wie ein Sturmtief im Hochsommer: "Zeljko" fegte am 25. Juli über das Land. "Solche Ereignisse kennt man eigentlich nur aus dem Herbst", erklärt der Wetterexperte.

Typisch für diesen Sommer waren laut Andreas Blei von MeteoGroup der abrupte Wechsel von heißen und kühlen Phasen. Spürbar wird der Unterschied auch zum heutigen meteorologischen Herbstanfang: Die Werte fallen auf unter 20 Grad, dazu kann es Schauer geben - wärmeres Wetter ist vorerst nicht in Sicht. Aber zum Ende der Woche soll es zumindest wieder trockener werden.

Leserfotos vom Regenbogenwetter in der Region FOTO: via Facebook

Mehr Fakten zu den heißesten Orten, Anzahl der Sonnenstunden und Regen in Litern finden Sie hier. 

(leb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sommer in NRW: Temperaturrekord, Sonnenstunden, Regen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.