| 11.45 Uhr

Staus in NRW
Verkehrschaos nach Feiertag rund um Düsseldorf

Stau in NRW: Verkehrschaos rund um Düsseldorf nach Tag der Einheit
Autos stauen sich auf der Autobahn (Symbolbild) FOTO: dpa, ve lof fpt
Düsseldorf. Autofahrer in NRW brauchen am Mittwochmorgen eine Extraportion Geduld: Auf den Autobahnen rund um Düsseldorf und auch innerstädtisch staute es sich vor allem im frühen Berufsverkehr. Grund dafür könnte der gestrige Feiertag sein.  Von Tanja Karrasch

Auch nach dem ersten Berufsverkehr quälen sich Autofahrer rund um Düsseldorf und im Ruhrgebiet noch durch dicken Stau und stockenden Verkehr: 39 Staus mit einer Gesamtlänge von 63 Kilometern sind noch immer in NRW gemeldet (Stand 10 Uhr), nur langsam geht es vorwärts. Am frühen Morgen gab es sogar rund 400 Kilometer Stau in NRW. 

Für einen Mittwochmorgen, an dem es keine außergewöhnlichen Unfälle gegeben hat, ist das ungewöhnlich, bestätigte die Autobahnpolizei. Zwar waren auf der A3 in Duisburg-Wedau in Fahrtrichtung Köln am frühen Morgen Autos ineinander gefahren, eine Person wurde leicht verletzt. Jedoch hatte die Polizei die Sperrung um 7.30 Uhr bereits wieder aufgehoben. Zeitweise staute es sich dort auf 20 Kilometern. Und auch in Neuss hatte es einen Unfall gegeben. 

Für die vielen Kilometer Stau war aber hauptsächlich einfach ein höheres Verkehrsaufkommen ausschlaggebend, gab ein Sprecher der Autobahnpolizei an. "Alle sind nach dem Feiertag wieder da, es ist wie ein Montag heute." 

Auf der A40 Dortmund Richtung Duisburg herrscht zwischen dem Dreieck Bochum-West und Essen-Frillendorf noch immer auf einer Strecke von sechs Kilometern stockender Verkehr. Ebenfalls auf der A40 Venlo Richtung Duisburg müssen Autofahrer mehr als 20 Minuten mehr Fahrtzeit einplanen. Dort staut es sich zwischen dem Kreuz Moers und und der Rheinbrücke Neuenkamp auf sechs Kilometern. 

Auch auf der A57 Krefeld Richtung Köln geht der Verkehr zwischen dem Kreuz Kaarst und Büttgen nur langsam vorwärts, in Fahrtrichtung Nimwegen Richtung Krefeld zwischen dem Kreuz Moers und Krefeld-Gartenstadt gibt es noch drei Kilometer Stau. 

 

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.

Legende
  • grün = freie Fahrt
  • orange = hohes Verkehrsaufkommen
  • rot = stockender Verkehr
  • dunkelrot = Stau

 

(tak)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stau in NRW: Verkehrschaos rund um Düsseldorf nach Tag der Einheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.