| 13.40 Uhr

Tag der Arbeit
77 Mai-Kundgebungen in NRW geplant

Leverkusen: Tausende demonstrieren gegen Jobabbau
Leverkusen: Tausende demonstrieren gegen Jobabbau FOTO: Miserius, Uwe
Düsseldorf. Der Tag der Arbeit steht in diesem Jahr im Zeichen großer gewerkschaftlicher Auseinandersetzungen. Der Kampf um die Braunkohlearbeitsplätze und um höhere Gehälter für Erzieher soll bei den Kundgebungen zum 1. Mai regional eine Rolle spielen.

Insgesamt seien in Nordrhein-Westfalen 77 Veranstaltungen geplant, sagte der Landesvorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB), Andreas Meyer-Lauber, am Dienstag in Düsseldorf.

In diesem Jahr können die Gewerkschaften auf eine große Tradition zurückblicken: Vor 125 Jahren wurde der 1. Mai als Feier- und Kampftag der Gewerkschaften eingeführt. In NRW sprechen zahlreiche prominente Redner zu den Besuchern - unter ihnen Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) in Duisburg.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tag der Arbeit NRW: 77 Mai-Kundgebungen geplant


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.