| 13.00 Uhr

Bonn
Telekom-Zentrale wurde wegen verdächtigen Gegenstands evakuiert

Bonn. In einer Starbucks-Filiale im Gebäude der Telekom-Zentrale in Bonn ist am späten Mittwochvormittag ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden. Der vordere Gebäudeteil der Zentrale wurde evakuiert. Spezialisten öffneten den Koffer: Darin war nur Herrenkleidung. 

Mehrere hundert Menschen mussten ihren Arbeitsplatz verlassen. Nach Polizeiangaben wurde der Gegenstand in einer Starbucks-Filiale im Gebäude der Zentrale gefunden. Experten wurden angefordert, um den Gegenstand zu überprüfen.

Sie öffneten das Gepäckstück. Darin befand sich nach Angaben der Polizei Herrenkleidung. Der Besitzer ist noch nicht ermittelt.

 

(skr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bonn: Telekom-Zentrale wurde wegen verdächtigen Gegenstands evakuiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.