| 06.46 Uhr

Mann stirbt bei Niederzier
Tödlicher Verkehrsunfall auf A44

Niederzier. Ein 66-jähriger Autofahrer ist am Mittwochabend bei einem Unfall auf der Autobahn 44 Höhe Niederzier im Kreis Düren ums Leben gekommen. Sein Auto hatte sich mehrfach überschlagen.

Ein 51-Jähriger habe mit seinem Auto versucht, den Wagen des 66-Jährigen zu überholen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen. Dabei habe der 51-Jährige offenbar den vorausfahrenden Wagen touchiert, woraufhin beide Fahrer die Kontrolle über ihre Autos verloren.

Das Auto des 66-Jährigen überschlug sich offenbar mehrfach. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Sein 55-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt. Der Fahrer des anderen Autos erlitt einen Schock. Die Polizei prüft nun, ob das 66-jährige Unfallopfer angeschnallt war. Die A44 war bis in die Nacht hinein gesperrt.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(lnw)