| 16.40 Uhr

Mordkommission ermittelt
Toter am Kanal in Greven gefunden

Greven. In der Nähe des Flughafens Münster/Osnabrück haben Spaziergänger am Sonntag die Leiche eines Mann entdeckt. Wegen der unklaren Umstände und der unbekannten Identität habe eine Mordkommission die Ermittlungen übernommen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Münster mit.

Der Tote lag in einem Feld abseits eines Weges am Dortmund-Ems-Kanal in Greven nördlich von Münster. In der Nähe entdeckten die Beamten einen silbernen Kleinwagen, der im Zusammenhang mit dem Tod des Mannes stehen könnte, meldete die Polizei. Ein gewaltsamer Tod des etwa 30-Jährigen sei nicht auszuschließen, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. "Wir stehen noch ganz am Anfang der Ermittlungen und suchen nun Zeugen, die in der letzten Nacht in dem Bereich zwischen FMO und Kanal verdächtige Beobachtungen gemacht haben", erklärte der Leiter der Mordkommission. 

(lnw)