| 16.03 Uhr

Troisdorf
Großbrand auf Gelände einer Firma für Drucktechnik

Troisdorf. Ein Feuer in einer Firma für Drucktechnik in Troisdorf hat einen Großeinsatz ausgelöst. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gab vorübergehend eine Giftwarnung an die Bevölkerung aus.

Wie die Feuerwehr mitteilte, rückten rund 240 Rettungskräfte an und löschten die Flammen. Der Brand war am Dienstagabend in einer 40 mal 50 Meter großen Halle ausgebrochen. Die Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen auf weitere Gebäude übergriffen. "Bisher sind keine Meldungen über Verletzte eingegangen", sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Über dem Brandort waberte eine dichte Rauchwolke, die kilometerweit zu sehen war. Anwohner sollten Türen und Fenster geschlossen halten. Die Warnung vor gefährlichen Atemgiften wurde nach Mitternacht wieder aufgehoben. Brandursache und Schadenshöhe sind noch unklar. Der Brandort kann womöglich wegen der großen Gefahren noch mehrere Tage nicht von den Ermittlern inspiziert werden, die Brandermittler machten sich per Hubschrauber ein Bild. 

Laut Feuerwehr entstanden bei dem Brand mindestens zwei Millionen Euro Schaden.

(crwo/dpa/afp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Troisdorf: Großbrand auf Gelände einer Firma für Drucktechnik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.