| 16.18 Uhr

Angriff auf Unterkunft
Unbekannte schießen in Paderborn mit Luftpistole auf Flüchtling

Paderborn. Mit einer Druckluftpistole haben Unbekannte Bewohner eines Flüchtlingsheims in Paderborn bedroht und beschossen. Der Staatsschutz sucht nach Zeugen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte sich der Vorfall bereits am Mittwochmorgen ereignet. Nun sucht der eingeschaltete Staatsschutz nach Zeugen. Ein 31-jähriger Bewohner der Unterkunft war von Geräuschen geweckt worden. Vor seinem offen stehenden Fenster im Erdgeschoss habe er zwei Unbekannte bemerkt, die eine Pistole zogen und sie auf ihn richteten. Es sei ihm gelungen, das Fenster zu schließen.

Im Nachbarzimmer war unterdessen ein 20-jähriger Mann an sein Fenster getreten. Auf ihn sei geschossen worden. Er habe sich ducken können, ein Regal sei leicht beschädigt worden. Die hinzugerufene Polizei stellte am Tatort eine Kugel sicher, die vermutlich aus einer sogenannten Soft-Air-Pistole stammt.

 

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Angriff auf Unterkunft: Unbekannte schießen in Paderborn mit Luftpistole auf Flüchtling


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.