| 10.29 Uhr

Unfall auf A3 bei Ratingen
Sportstiftung sammelt für Familie von totem Badminton-Spieler

Unfall auf A3 bei Ratingen: Sportstiftung sammelt Spenden für Familie von Badminton-Spieler
Erik Meijs starb am 16. November nach einem schweren Unfall bei Ratingen. FOTO: Screenshot: Facebook 1.BC Beuel
Bonn/Ratingen. Bei einem Unfall auf der A3 bei Ratingen sind vergangene Woche zwei Menschen ums Leben gekommen. Unter ihnen war der niederländische Badminton-Spieler Erik Meijs. Er hinterließ seine schwangere Freundin. Für sie werden nun Spenden gesammelt.

Es war schon wieder dunkel, als die Autobahn 3 am vergangenen Donnerstag wieder freigegeben wurde. Gegen halb acht am Morgen war in der Nähe der Raststätte Hösel bei Ratingen ein Lkw auf einen anderen aufgefahren. Der Aufprall war so heftig, dass mehrere Fahrzeuge vollkommen zerstört wurden, darunter auch das des niederländischen Badminton-Spielers Erik Meijs, der am Abend des Unfalls seinen schweren Verletzungen in einer Duisburger Klinik erlag. Der 26-Jährige ließ seine im sechsten Monat schwangere Freundin zurück. Ihretwegen war der Niederländer an den Rhein gezogen. 

Sportstiftung NRW had geopened een donatie account. Als je een donatie wilt overmaken, doe dat dan onder vermelding van...

Posted by 1. BC Beuel on Dienstag, 21. November 2017

Die Sportstiftung NRW hat nun ein Spendenkonto für die Hinterbliebenen eröffnet. Der Erlös soll Meijs' Freundin und dem ungeborenen Sohn zugute kommen. "Der tragische Unfalltod von Erik Meijs hat vielen den Boden unter den Füßen weggezogen, allen voran seiner Freundin Birgit Overzier, die im sechsten Monat schwanger ist, sowie Eriks Eltern Karin und Stef und seiner Schwester Anouk", heißt es in dem Aufruf. "Erik war für viele nicht nur irgendein Badminton-Spieler. Durch seine offene und stets freundliche Art war er allseits beliebt."

Sein Verein, der 1. BC Bonn-Beuel hat in seiner Spielstätte, der Erwin-Kranz-Halle, einen Gedenkraum eingerichtet. Besucher können sich dort in ein Kondolenzbuch eintragen. Am Freitag soll im niederländischen Zoetermeer eine Trauerzeremonie für Meijs stattfinden. Der 1. BC Beuel hat einen Bus dorthin organisiert.

Massenunfall auf A3 bei Ratingen-Breitscheid: Zwei Tote und Verletzte

Erik Meijs nahm seit 2009 an internationalen Turnieren in ganz Europa teil und wurde 2016 niederländischer Meister im Herreneinzel.

(sef)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unfall auf A3 bei Ratingen: Sportstiftung sammelt Spenden für Familie von Badminton-Spieler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.