| 19.12 Uhr

Unfall bei Mülheim
Sperrung der A40 in Richtung Venlo aufgehoben

Unfall auf A40 bei Mülheim - Vollsperrung
Auf der A40 bei Duisburg gibt es am Abend Stau. FOTO: dpa, ve lof fpt
Mülheim an der Ruhr. Auf der Autobahn 40 bei Mülheim hat es am Freitagabend einen schweren Unfall mit mehreren Verletzten gegeben. Ein Sprinter übersah das Ende eines Staus. 

Bei Mülheim-Styrum hatte laut Polizei bereits um 17.40 Uhr ein Sprinter das Ende eines Staus übersehen. Ein folgender Wagen konnte ausweichen, ein dritter Wagen fuhr wiederum auf den Sprinter auf. Mehrere Menschen wurden nach Angaben des Sprechers leicht verletzt.

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.

Legende
  • grün = freie Fahrt
  • orange = hohes Verkehrsaufkommen
  • rot = stockender Verkehr
  • dunkelrot = Stau

Die Strecke musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme bis ca. 20 Uhr gesperrt werden. 

 

(sef)