| 07.20 Uhr

Auto überschlägt sich im Kreis Borken
Zwei Menschen sterben bei Unfall auf der A31

Heiden. Ein 80-jähriger Mann und eine 69-jährige Frau sind bei einem Autounfall auf der A31 im Kreis Borken gestorben. Der Wagen war aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen.

Im Kreis Borken nahe Heiden hat es am Montagabend einen schweren Unfall auf der A31 gegeben, wie die Polizei mitteilte. Ein 80-Jähriger hatte die Kontrolle über seinen Wagen verloren, dieser kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf dem Grünstreifen. Das Auto blieb auf dem Dach liegen.

Der 80-Jährige starb noch an der Unfallstelle, seine 69-jährige Beifahrerin wenig später in einem Krankenhaus. Die Ursache war zunächst unklar. Wegen der Bergungsarbeiten wurde die A31 in Richtung Norden über mehrere Stunden voll gesperrt. Längere Staus hatten sich nicht gebildet.

(haka/lnw)