| 15.10 Uhr

A59 bei Röttgen
Lkw prallt auf Rastplatz gegen Säule - Fahrer schwer verletzt

Röttgen. Bei einem Unfall auf dem Rastplatz Schloss Röttgen West an der A59 sind am Freitag zwei Insassen eines Lkw verletzt worden. Der Fahrer hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, der Lkw war gegen eine Säule an einer Tankanlage geprallt.

Laut Polizei verlor der 54 Jahre alte Fahrer des Lkw bei der Fahrt auf der Autobahn in Richtung Königswinter die Kontrolle über sein Fahrzeug. Um einen Zusammenstoß mit der Mittelschutzplanke zu verhindern, lenkte sein 27 Jahre alter Beifahrer den Lkw auf die Rastanlage. Als er die Handbremse zog, stieß der Transporter mit einer Betonsäule vor einer Zapfanlage zusammen.

Der 54-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Der 27-Jährige konnte sich selbst leicht verletzt aus dem Lkw befreien.

Der Unfall passierte gegen 10.15 Uhr. Die Auffahrt auf die Rastanlage blieb für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt.

 

 

(lsa)