| 13.13 Uhr

Unfall in Gelsenkirchen
Betrunkener fährt Mann mit Kind auf dem Arm an

Gelsenkirchen. Ein betrunkener Autofahrer hat in der Silvesternacht in Gelsenkirchen einen Mann angefahren, der ein Kind auf dem Arm hielt. Der 42-Jährige und das drei Jahre alte Kind wurden schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann mit dem Kind am Fahrbahnrand gestanden und das Feuerwerk beobachtet, als sie von dem Auto erfasst wurden. Zeugenaussagen zufolge soll der Wagen zu schnell unterwegs gewesen sein, heißt es in einer Mitteilung.

Die Polizei ordnete bei dem 28 Jahre alten Fahrer eine Blutprobe an und stellte seinen Führerschein sicher. Die beiden Verletzten kamen ins Krankenhaus.

(lsa/lnw)