| 12.21 Uhr

Unfall in Herne
Mann fährt gegen geparkten Wagen und flüchtet

Herne. Am Samstagmorgen hat ein 20-Jähriger in Herne einen Unfall mit hohem Sachschaden verursacht. Er prallte mit seinem Auto gegen ein geparktes Fahrzeug, das auf zwei weitere geschoben wurde. Der Mann beging Fahrerflucht. Die Polizei konnte ihn fassen.

Der 20-Jährige fuhr laut Polizei gegen 4.40 Uhr mit seinem BMW auf der Cranger Straße stadtauswärts. In dem Wagen saßen noch zwei weitere Personen. Aus unklarer Ursache geriet der 20-Jährige in Höhe der Hausnummer 28 von der Fahrbahn und prallte gegen einen dort geparkten Wagen. Dieser wurde durch den Aufprall auf zwei weitere Fahrzeuge geschoben. 

Polizei schnappt Unfallverursacher

Im BMW wurden beide Airbags ausgelöst. Alle Insassen des Wagens flüchteten. Ein Anwohner informierte die Polizei. Weil es zunächst hieß, eine Person sei im Wagen eingeklemmt, rückte auch die Feuerwehr aus. Tatsächlich wurde niemand verletzt.

Die Polizei konnte die drei Insassen des Unfallwagens aufgreifen, darunter auch den 20 Jahre alten Fahrzeughalter. Der BMW wurde sichergestellt. Bei dem Unfall entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro.

Die Cranger Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

(lsa)