| 08.21 Uhr

Zugriff in NRW
Polizei verhaftet mutmaßlichen IS-Terroristen in Unna

Unna: Polizei verhaftet einen mutmaßlichen IS-Terroristen
Ein Scheinwerfer beleuchtet Freitagnacht die Flüchtlingsunterkunft in Unna, in der die Polizei einen Mann unter Terrorismusverdacht festgenommen hat. FOTO: dpa, mku hpl
Unna. In einer Flüchtlingsunterkunft in Unna hat die Polizei einen Mann unter Terrorismusverdacht festgenommen. Das bestätigte ein Sprecher der Dortmunder Staatsanwaltschaft. Einem Medienbericht zufolge soll der Mann Geld an IS-Kämpfer verteilt haben.

Die Staatsanwaltschaft bestätigte damit einen Bericht der "Bild". Allerdings seien die Ermittlungen noch völlig am Anfang, betonte ein Sprecher. Nähere Hintergründe wurden zunächst nicht bekannt.

Wie "Bild" weiter unter Berufung auf Anti-IS-Aktivisten berichtet, soll der Verdächtige den Kampfnamen "Laith Daham Al Deiri" tragen. Er soll in Syrien Geld an Kämpfer verteilt haben. "Bild" zeigt ein Foto, das den Mann mit einem Granatwerfer in Syrien zeigen soll.

Der Verdächtige soll vor einer Woche in Unna angekommen sein. Bislang soll er sich unauffällig benommen haben.

(csi)