| 15.14 Uhr

Aus Waschküchen in Werne gestohlen
Wäschedieb hortet 200 BHs in seiner Wohnung

Unna: Wäschedieb hortet 200 BHs in seiner Wohnung
Ein Teil des Diebesguts, das in der Wohnung des 40-Jährigen gefunden wurde. FOTO: Polizei Unna
Unna. Kein Fund wie alle Tage: Die Polizei in Unna hat in der Wohnung eines mutmaßlichen Wäschediebs eine Leine gefunden, an die bis zu 200 Büstenhalter geknotet waren. Die Ermittler waren dem Mann dank einer in einer Waschküche angebrachten Überwachungskamera auf die Spur gekommen.

Der 40-Jährige, der der Polizei bereits bekannt war, soll im westfälischen Werne mehrfach Damenwäsche von der Leine gestohlen haben, wie die Ermittler am Dienstag in Unna mitteilten. Er schlug immer in Gemeinschaftswäschekellern von Mehrfamilienhäusern an der Lippestraße zu.

Auf die Spur des Mannes kamen die Beamten durch Bilder einer Kamera, die eine Bestohlene an ihrer Waschmaschine angebracht hatte. Außerdem hatte sie den Mann einmal bei einem Diebstahl erwischt.

Wegen der Vielzahl der bei dem Mann gefundenen BHs bittet die Polizei nun um Hinweise auf bisher nicht gemeldete Wäschediebstähle. Sie werden unter der Telefonnummer 02389 921 3420 oder 921 0 entgegen genommen.

(lsa/AFP/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unna: Wäschedieb hortet 200 BHs in seiner Wohnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.