| 21.10 Uhr

Starkregen und Sturmböen möglich
Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in NRW

Unwetter in NRW: Wetterdienst warnt vor Gewitter am Donnerstagabend
Am Abend und in der Nacht werden in NRW Gewitter erwartet (Archiv). FOTO: dpa, mg wie
Düsseldorf. Meteorologen befürchten in der Nacht zu Freitag in Nordrhein-Westfalen Unwetter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen. Am Donnerstagnachmittag blieben die schweren Gewitter zunächst aus.

Eine Gewitterfront zog von Süden nach Norden durch NRW. Der DWD gab Warnungen vor starkem Gewitter heraus; für den Raum rund um Aachen, Bonn und Euskirchen gab es eine Warnung der Stufe 3. Die Meteorologen warnten hier vor schwerem Gewitter mit heftigem Starkregen und Hagel.

Bahnstrecke bei Köln kurzzeitig gesperrt

Bei Köln drückte kräftiger Wind die Äste eines Baumes gegen eine Oberleitung. Die Strecke zwischen Köln und Bonn wurde gesperrt, wie eine Bahnsprecherin sagte. Die Bahn schickte ein Spezialfahrzeug, um die Äste zu schneiden und die Oberleitung wieder frei zu machen. Für einige Verbindungen wurden Busse eingesetzt, Fernzüge wurden umgeleitet. Gegen 20.30 Uhr sollte die Strecke wieder freigegeben werden. Darüber hinaus gab es nach Angaben der Feuerwehren im Köln-Bonner Raum trotz des kräftigen Gewitters zunächst keine größeren Schäden.

Schwere Gewitter könnten an NRW vorbeiziehen

Grund für die Wetterlage ist ein Gewittertief, das von Frankreich nach Osten zieht, wie der DWD mitteilt. Am Abend steige dadurch in Westdeutschland die Unwettergefahr deutlich. "Wir müssen mit schweren Gewittern rechnen", sagt Franz Molé vom DWD. "Die Frage ist nur: Wann und wo?" Das werde sich aber erst im Verlauf klären.

Es bestehe die Möglichkeit, dass die Gewitter an Nordrhein-Westfalen vorbeiziehen, sagt Molé weiter. "Die Frage ist: Was passiert am Nachmittag über Frankreich?" Eine Gewitterlinie komme von Calais, eine zweite von Frankreichs Atlantikküste, und dahinter folge ein Tief, das die Unwetter vor sich herschiebe. "Vielleicht kommen wir mit einem blauen Auge davon. Sonst kann die Nacht durchaus unruhig werden."

(lsa/wer)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unwetter in NRW: Wetterdienst warnt vor Gewitter am Donnerstagabend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.