| 15.31 Uhr

Schuss aus Polizeiwaffe in Herne
Verletzter 21-Jähriger außer Lebensgefahr

Polizei schießt in Herne auf Randalierer
Polizei schießt in Herne auf Randalierer FOTO: WTVnews / Weber
Herne. Zwei Tage nach dem Schuss eines Polizisten auf einen 21-Jährigen in Herne ist der schwer verletzte Mann außer Lebensgefahr. Er befinde sich zwar weiterhin auf der Intensivstation, sein Zustand sei aber stabil, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

Der 21-Jährige hatte laut Polizei am späten Mittwochabend betrunken in einer Spielhalle randaliert. Eine Streife fuhr daraufhin zum Einsatzort. Der Mann habe die beiden Beamten beschimpft und sie mit einem Messer bedroht. Den Angaben zufolge schoss ein Polizist und verletzte den Mann an der Hüfte. Die Ermittlungen dauern an.

 

(lnw/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schuss aus Polizeiwaffe in Herne: Verletzter 21-Jähriger außer Lebensgefahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.